Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

SIC Newsletter
Aktuelles bei Swisscoin

SIC Newsletter

05.10.2017
(Kommentare: 0)

SWISSCOIN-Listing bei Cryptobörsen

Zahlreiche Crypto-Börsen befinden sich aktuell am internationalen Markt. Die Aufnahme neuer Cryptowährungen in das Portfolio namhafter und erfolgreicher Crypto-Börsen unterliegt komplexen Zulassungsverfahren und ist entsprechend anspruchsvoll und umfangreich.

Die Blockchain-Experten und Marketing-Spezialisten der Veto-Concept AG konnten nach intensiver Arbeit in den letzten Monaten die Vorbereitung eines Listings erfolgreich abschließen. Alle technischen und qualitativen Vorausetzungen für ein Listing an einer Crypto-Börse wurden erfüllt. Dies bestätigt den hohen Qualitäts- und Sicherheitsanspruch der Veto-Concept als Blockchain Betreiber und Inhaber der Cryptowährung SWISSCOIN.  In den nächsten Tagen werden die Vorbereitungen für weitere Listingverfahren an Crypto-Börsen fortgesetzt, sodass wir in diesem Jahr die Zielsetzung des Crypto-Börsenhandels erreichen werden.

Zur Einsicht in die SWISSCOIN-Blockchain steht der Blockexplorer zur Verfügung. Veto-Concept möchte künftig noch mehr Transparenz und Sicherheit bieten und arbeitet neben den Vorbereitungen des Crypto-Börsenhandels intensiv an einer Kooperation mit Crypto-Informationsplattformen, die eigene, unabhängige Blockexplorer betreiben. Die Zusammenarbeit trägt so zur weiteren Transparenz bei und erhöht darüber hinaus die Sicherheit des SWISSCOIN-Netzwerks durch eine weitere Kopie der gesamten Blockchain beträchtlich.

Sobald der Handel über die erste Cryptobörse möglich ist, informiert Veto-Concept über die Modalitäten der Handelsplattform.

SIC-Wallet: SWISSCOIN Übertrag

Nach dem Start der SWISSCOIN-Blockchain wurden alle Besitzer der Dashboard-Accounts gebeten, sich ein SIC-Wallet einzurichten. Bei der Einrichtung werden wichtige Schlüssel und Files generiert, die der Inhaber des SIC-Wallets sicher aufbewahren sollte. Die Verknüpfung des Dashboard-Accounts mit dem SIC-Wallet erfolgt nach Eintragung der SIC-Adresse unter der entsprechenden SIC-Adress-Rubrik im eigenen Account. Die Übertragung erfolgt automatisch. Eine Überprüfung der aktuell eingetragenen SIC Adresse wird dringend empfohlen.

Auf Grund der Vielzahl der Accounts nimmt die Übertragung der SWISSCOIN-Guthaben in die SIC-Wallets mehrere Monate in Anspruch.

Hier noch einige wichtige und nützliche Links:

Die Einrichtung des SIC Wallets erfolgt unter: wallet.swisscoin.eu. Nach dem Anlegen werden in einem .json File alle wichtigen Daten zu dem persönlichen Wallet gespeichert.

Ein Video als Hilfestellung bei der Einrichtung des SIC Wallets kann unter https://youtu.be/NT6QcYXGWRQ abgerufen werden

WICHTIG:

Es sei noch einmal darauf hin, dass die generierte .json Datei alle persönlichen Walletdaten enthält und daher sehr sicher aufbewahrt werden muss. Niemandem außer dem Wallet-Inhaber werden diese Daten mitgeteilt.

Im Falle eines Missbrauchs durch Unbefugte oder Verlust der Zugangsdaten kann der Zugang zum Wallet nicht wiederhergestellt werden und das Walletguthaben ist unwiederbringlich verloren. Rückerstattungen von Guthaben sind NICHT möglich! Einmal in der Blockchain erfasste Zahlungen sind unumkehrbar!

Multiple Dashboard-Accounts: Übertrag von SWISSCOINS

Nach erheblichen Unregelmäßigkeiten wurde ab Anfang dieses Jahres aus gegebenem Anlaß die Anzahl multipler Accounts auf zwei Konten pro User beschränkt. Für User, die bis zu diesem Zeitpunkt mehr als zwei Konten eingerichtet hatten, blieben diese Überhangkonten bestehen.

Coinguthaben, die sich auf den Überhangkonten befinden, werden demnächst automatisch auf die beiden Hauptkonten im Dashboard übertragen und gelangen darüber in das SIC-Wallet. Eine Überprüfung der aktuell eingetragenen SIC Adresse wird dringend empfohlen.

Freischaltung geblockter Accounts nach unbefugtem Zugriff

Kürzlich erfolgte der unbefugte Versuch, Manipulationen auf SWISSCOIN-Konten vorzunehmen. Dieser unbefugte Zugriff konnte durch umfangreiche, hochsensible und effiziente Schutzmaßnahmen erfolgreich abgewehrt werden.

Als wirkungsvolle Schutzmaßnahme und um Schaden abzuwehren, wurden systemseitig diverse Konten gesperrt.

Zur Entsperrung der Konten bittet Veto-Concept die Betroffenen Account-Inhaber eine Nachricht mit dem Betreff „Entsperrung System Blocking“ an das Support-Team zu senden sowie die aktuelle SIC Adresse in dem dashboard account unbedingt zu überprüfen.

Kontakt:

English:                Support.en@swisscoin.eu
Deutsch:              Support.de@swisscoin.eu

WICHTIG

Eingesandt werden müssen:

  • die eMail Adresse
  • der Username
  • eine Ausweiskopie

Hong Kong Impressionen

Hongkong ist nicht nur kulturell eine imposante Metropole, sondern in der Bewertung der wichtigsten Finanzplätze der Welt mit gegenwärtig Platz 3 auch finanztechnisch ein Schwergewicht. Im Handel mit Cryptowährungen und entsprechender Crypto-Börsen zeigt sich Hongkong als Vorreiter neuer Technologien und Märkte.

Gerade auf den asiatischen Märkten, hier besonders China, war das Handelsvolumen von Cryptowährungen in den letzten Monaten stark gewachsen und stieg in neue Dimensionen. Dies führte zu den bekannten Turbulenzen rund um den Handel von Cryptowährungen, nicht nur in China. Die weltweiten Reaktionen haben aber die Aufmerksamkeit auf den Cryptomarkt gelenkt und die Bedeutung dieses neuen Marktes hervorgehoben.

Der lang geplante Besuch des Veto-Concept Team vor Ort galt zum Einen der Vorstellung des Produkts SWISSCOIN und, mit gleicher Priorität, der Zusammenarbeit mit einem örtlich starken und seriösen Börsenhandelspartner.

Nach erfolgreichen Gesprächen hat das Experten-Team für das Börsenlisting die Vorbereitung für eine Zulassung bei einer Hongkonger Cryptobörse umgehend aufgenommen.

Veto-Concept sieht in den asiatischen Märkten mittelfristig ein hohes Wachstumspotential und wird sich entsprechend stark engagieren.

Zitat des Monats

Quelle: Handelsblatt v. Montag, 18. September 2017; Großangriff auf Bitcoins, Seite 35; Philipp Freise; KKR Beteiligungsgesellschaft

„Letztlich,….,könne man zwar Einwände gegen die neue Technologien haben. Doch historisch gesehen, hätten sich revolutionäre Neuerungen am Ende immer durchgesetzt; das könne auch für Bitcoins gelten.

Anmerkung des Verfassers:

Bitcoins wird nach Auffassung des Verfassers in dem Artikel stellvertretend für Altcoins genutzt.

Verfasser: cfw

Quelle: Handelsblatt v. Montag, 18. September 2017; Großangriff auf Bitcoins, Seite 35; Philipp Freise; KKR Beteiligungsgesellschaft

„Letztlich,….,könne man zwar Einwände gegen die neue Technologien haben. Doch historisch gesehen, hätten sich revolutionäre Neuerungen am Ende immer durchgesetzt; das könne auch für Bitcoins gelten.

Anmerkung des Verfassers:

Bitcoins wird nach Auffassung des Verfassers in dem Artikel stellvertretend für Altcoins genutzt.

Verfasser: cfw

Zurück

Copyright 2017 Swisscoin ist eine Trademark der Veto-Concept AG. Alle Rechte vorbehalten
Add your Text here. We use cookies to enhance your experience. More info
Got it!